Gesellschaft

Von gestern bis heute - Handel entwickelt

Seit jeher treibt der Handel nicht nur die wirtschaftliche Entwicklung voran, sondern leistet zudem einen entscheidenden gesellschaftlichen Beitrag. Händler und Handelsunternehmen beleben und prägen seit dem Altertum die Zentren der Städte und tragen durch ihre Leistungen zu Wohlstand und Lebensqualität bei. Dem Handel kommt darüber hinaus eine gesellschaftliche Schlüsselrolle zu, weil mit dem Austausch von Waren immer zugleich auch ein Transfer von Wissen und Kultur stattfand und bis heute stattfindet. Das Transportwesen, das Geld- und Bankwesen, die Konsumkultur sowie Teile des Rechtswesens sind nur einige Beispiele für Errungenschaften, die auf Ideen und Leistungen des Handels gründen. Er ist Teil des täglichen Lebens jedes Konsumenten.

Tag für Tag gehen alleine in Deutschland rund 50 Millionen Menschen einkaufen – um Grundbedürfnisse zu decken, ihre Freizeit zu gestalten und aktiv am sozialen Leben teilzunehmen.

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über die Schwerpunktthemen Geschichte des Handels und Einkaufen als Erlebnis.

Seite teilen