Glossar

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z

 

Umweltmanagement

Teilbereich des Managements eines Unternehmens, der sich mit den Auswirkungen auf die natürliche Umwelt beschäftigt. Wesentlicher Bestandteil des Corporate-Responsibility-Engagements eines (Handels-) Unternehmens. Herstellung, Handel und Nutzung von Lebensmitteln und anderen Konsumgütern sind mit unterschiedlichen Folgen für die Umwelt verbunden. Die METRO GROUP ist Teil dieser Wertschöpfungskette. An ihren eigenen Standorten hat sie den größten Einfluss darauf, Auswirkungen auf die Umwelt durch den Energie- und Ressourcenverbrauch oder den Ausstoß klimarelevanter Emissionen zu reduzieren beziehungsweise zu vermeiden. Das Umweltmanagement der METRO GROUP konzentriert sich vor allem auf den effizienten Energie- und den sparsamen Ressourceneinsatz mit zwei zentralen Zielen: erstens, die klimarelevanten Emissionen in Verbindung mit dem Geschäftsbetrieb zu verringern und zweitens, den Ressourcenverbrauch zu reduzieren. Das trägt auch dazu bei, Betriebskosten zu senken. Die Vertriebsmarken des Unternehmens setzen dafür unter anderem kontinuierlich Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz, zur Senkung des Energieverbrauchs und zur Nutzung regenerativer Energien um. So hat METRO Cash & Carry 2013 das sogenannte Energy Awareness Programme (EAP) gestartet. Es soll Mitarbeiter motivieren, Energie effizienter einzusetzen. Die für den Papiereinkauf zuständige MGA METRO GROUP Advertising achtet darauf, dass beim Papierverbrauch im Bereich Werbemittel hohe Umweltstandards angelegt und eingehalten werden. Bevorzugt wird Recyclingpapier und Papier aus verantwortungsvoller Waldbewirtschaftung und/oder chlorfreier Produktion verwendet. Im Geschäftsjahr 2013/14 waren dies rund 89 Prozent des eingekauften Papiers für Werbemittel. Seit 2011 werden die Geschäftsberichte der METRO GROUP auf 100-prozentigem Recyclingpapier produziert, das mit dem EU-Umweltzeichen (EU Ecolabel) versehen ist. Darüber hinaus war der Geschäftsbericht 2011 der erste weltweit, der das Saphira-Eco-Siegel trägt. Dieses garantiert, dass die verwendeten Verbrauchsmaterialien, also beispielsweise Farben, Lacke, Chemikalien und Druckplatten, die Anforderungen der wichtigsten internationalen Umweltzertifikate erfüllen. Auch der Corporate Responsibility Report und das METRO-Handelslexikon erfüllen diese Anforderungen seit 2011. Der in den Verkaufsstandorten anfallende Abfall wird möglichst dem Recycling zugeführt oder umweltgerecht entsorgt. Im Geschäftsjahr 2013/14 konnten gut 69 Prozent des weltweiten Abfallaufkommens recycelt werden. Kennzahlen zum Erfolg des Umweltmanagements veröffentlicht die METRO GROUP regelmäßig in ihrem Corporate Responsibility Report. Dazu zählen die Treibhausgasemissionen, der Energie-, Kältemittel-, Papier- und Wasserverbrauch sowie das Abfallaufkommen.

Seite teilen