Glossar

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z

 

Stammdaten

Auch Artikelstammdaten. Dazu zählen Basisdaten zur Identifizierung von Artikeln (Global Trade Item Number, GTIN) und Lieferanten (Global Location Number, GLN) sowie Informationen zu Größe und Gewicht des Produkts oder zu der Art der Verpackung. Alle Artikelcharakteristika zusammen bilden den Stammdatensatz. Stammdaten sind die Grundvoraussetzung für zahlreiche Geschäftsprozesse – von der Bestellung über Regalmanagement, Wareneingang, Logistik und Inventur bis hin zu Vertrieb und Marketing. Industrie und Handel tauschen heute ihre Stammdatensätze zunehmend über Datenpools im Internet aus. Sie ersetzen die fehleranfällige Übermittlung per Brief oder Fax. Ein solcher Pool ist 1WorldSync: Hersteller stellen dort ihre Artikelstammdaten ein, Händler können sie abrufen. Der Vorteil: Es gibt nur eine einzige zentrale Adresse für den Datenaustausch und die Informationen sind nach einem vorgegebenen Raster hinterlegt. Stammdaten können so schnell und fehlerfrei übertragen werden. Auch die METRO GROUP nutzt den Datenpool seit 1999. Die Einkäufer der METRO GROUP Vertriebsmarken rufen die benötigten Stammdaten dort ab und bearbeiten sie dann mit MCAT, einem Datenkatalog für die harmonisierten Warenwirtschaftssysteme der METRO GROUP zur Sortimentsgestaltung. Anschließend können die Mitarbeiter weitere Informationen hinzufügen – zum Beispiel den Verkaufspreis des Artikels. Am Ende erhält jeder Markt einen für seine Zwecke ausgestatteten Stammdatensatz..

Seite teilen