Glossar

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z

 

Shop-in-Shop-Konzept

Laden im Laden. Präsentationsform für Teilsortimente im Handel. Besonders großflächige Handelsbetriebe wie Selbstbedienungswarenhäuser und Warenhäuser integrieren häufig bekannte Markenhersteller Shop-in-Shop in ihre Verkaufsflächen. In Markenshops werden die Artikel eines bestimmten Markenherstellers auf einer Fläche gebündelt, die sich durch Warenträger und Art der Warenpräsentation von der übrigen Verkaufsfläche abhebt. Markenshops werden in der Regel von den Markenherstellern selbst bewirtschaftet. Neben Markenshops gibt es von den Handelsunternehmen selbst definierte Teilsortimente wie beispielsweise "Bücher" oder "Kids- Corner", die als Shop-in-Shop präsentiert werden. Das Konzept dient sowohl der Profilierung der Marke (siehe Markenartikel) als auch der des Geschäfts.

Seite teilen