Glossar

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z

 

Kaufhaus

Betriebsform des stationären Einzelhandels, die auf vergleichsweise großer Verkaufsfläche Waren aus zwei oder mehr Branchen, davon wenigstens aus einer Branche in großer Auswahl und Tiefe (siehe auch Sortimentsbreite und Sortimentstiefe), anbietet. Am stärksten verbreitet sind beispielsweise Textil- und Bekleidungskaufhäuser. Im Sprachgebrauch der Handelspraxis werden die Begriffe Kaufhaus und Warenhaus häufig synonym verwendet. Ursprünglich war die Abgrenzung gegenüber dem Warenhaus mittelstandspolitisch motiviert (Warenhausbesteuerung) und wurde von der Existenz von vier großen Warengruppen im Angebot sowie einer Lebensmittelabteilung abhängig gemacht. Im Sprachgebrauch des Konsumenten ist der Begriff Warenhaus häufig positiver belegt als der Begriff Kaufhaus, weil mit Ersterem hochwertig ausgerichtete Einzelhandelslegenden wie Galeries Lafayette (Paris) oder Harrods (London) in Verbindung gebracht werden.

Seite teilen