Glossar

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z

 

Einkaufspassage

Großflächiger räumlicher Verbund von Einzelhandels- und Dienstleistungsunternehmen der unterschiedlichsten Branchen, der durch die architektonische Verbindung zweier oder mehrerer meist verkehrs- und passantenreicher Straßen entsteht. Einkaufspassagen sind überdacht. Gebaut werden sie an zentralen Standorten in großen und mittelgroßen Städten. Ziel ist es, durch ein breit gefächertes Angebot von Erlebnis-Shopping und Gastronomie den Konsumenten zum Flanieren und Verweilen zu animieren (siehe auch One-Stop-Shopping). Beispiele: Galleria Vittorio Emanuele IIin Mailand, Passage Jouffroy in Paris, Burlington Arcade in London, Kö-Galerie in Düsseldorf.

Seite teilen