Glossar

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z

 

Einkaufsgenossenschaft

Zusammenschluss selbstständiger mittelständischer Einzelhändler zu einem Einkaufsverband in der Rechtsform der eingetragenen Genossenschaft. Ziel ist es, durch die Nachfragebündelung höhere Einkaufsvolumina zu erreichen und so beispielsweise bessere Preiskonditionen beim Lieferanten durchzusetzen. Einkaufsgenossenschaften übernehmen für ihre Mitglieder zunehmend weitere Dienstleistungen wie zum Beispiel Sortimentsberatung oder die Entwicklung gemeinsamer Aktionen für Werbung und Verkaufsförderung. Beispiele für Einkaufsgenossenschaften im deutschen Lebensmittelhandel sind die Edeka- oder Rewe-Genossenschaften.

Seite teilen