Glossar

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z

 

Corporate Governance

Verhaltensmaßstäbe für die Unternehmensleitung und die Unternehmenskontrolle. Die wesentlichen gesetzlichen Vorschriften zur Leitung und Überwachung deutscher börsennotierter Gesellschaften sind im Deutschen Corporate Governance Kodex zusammenfassend beschrieben. Der Kodex enthält des Weiteren international und national anerkannte Standards guter und verantwortungsvoller Unternehmensführung. Er soll das deutsche Corporate-Governance-System transparent und nachvollziehbar machen. Die im Deutschen Corporate Governance Kodex wiedergegebenen Vorschriften und Empfehlungen für eine gute Corporate Governance behandeln folgende Themengebiete: Rechte der Aktionäre sowie Zuständigkeiten und Durchführung einer Hauptversammlung, Zusammenwirken von Vorstand und Aufsichtsrat, Aufgaben und Zuständigkeiten des Vorstands, seine Zusammensetzung und Vergütung sowie die Behandlung von Interessenkonflikten, Aufgaben und Zuständigkeiten des Aufsichtsrats, Aufgaben und Befugnisse des Aufsichtsratsvorsitzenden, die Bildung von Ausschüssen, die Zusammensetzung und Vergütung des Aufsichtsrats, die Behandlung von Interessenkonflikten sowie die Effizienzprüfung des Aufsichtsrat, Transparenz und Rechnungslegung und Abschlussprüfung.

Seite teilen