Glossar

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z

 

Auditierung

Auch Audit. Die Auditierung kann vom Unternehmen selbst (interne Auditierung) oder von Externen (externe Auditierung) durchgeführt werden. Sie ist ein Verfahren zur Bewertung von Prozessen und Strukturen in einem Unternehmen und seinem Umfeld, beispielsweise bei Lieferanten. Dabei werden im Vorfeld formulierte Anforderungen und Richtlinien auf ihre Umsetzung hin überprüft. Diese Anforderungen können zum Beispiel im Rahmen einer ISO-Norm definiert sein oder sie entstehen aus der Selbstverpflichtung eines Unternehmens. Bei der externen Auditierung kann am Ende der Überprüfung eine Zertifizierung stehen, die als Nachweis für die Einhaltung der vorgegebenen Standards gilt. In der Regel wird die Auditierung nach Ablauf eines bestimmten Zeitraums wiederholt. Für die Qualitätssicherung spielen Auditierungen eine wichtige Rolle, da sie Aufschluss über die Wirksamkeit von Maßnahmen geben, die während der kontinuierlichen Prozessoptimierung eingeführt wurden. Zusätzlich können Prozesse und Sozialstandards bei Lieferanten besser überprüft werden, etwa im Rahmen von BSCI.

Seite teilen